Berlin, du bist so wunderbar, not.

Ich war heute in Berlin. Hatte um 8.15 Uhr den Termin im Konsulat und wir sind schon um zwei Uhr morgens losgefahren. Hinfahrt hat alles geklappt und wir sind auch eigentlich gut nach Berlin gekommen. Als wir dann am Konsulat waren musste man erstmal draußen die Zettel sortieren und dann durfte man rein. Es waren noch nicht so viele Leute da, aber hauptsächlich andere ATS. Zum Glück hatte ich alles dabei und alles war richtig ausgefüllt, dann gings zum interview und es war easy... Also es ging ungefähr so: 'Hallo, bitte Fingerabdrücke, rechte Hand. Linke Hand. Daumen. Für wie lange fährst du in die USA?' -'10 Monate'- 'Hast du deine Gastfamilie schon?' -'Nein'- 'Dann bekommst du sie hoffentlich bald. Dein Visum ist genehmigt. Viel spaß in Amerika!' -'Danke, tschüss'-

Also um 8.45 Uhr war ich schon wieder draußen, demnach hab ich nur ne halbe Stunde gebraucht. Danach wollte ich mit meinen Eltern noch ein bisschen Sightseeing und so machen und dann babababaaam. Unser Auto hat richtig gequalmt und man konnte es nicht mehr fahren. Also mussten wir erstmal rechts ran und ADAC anrufen. Supi, unser Auto wurde erstmal abgeschleppt. Die Werkstatt war total überfüllt und wir saßen dort bestimmt über drei Stunden... Nach dem ganzen hin und her haben wir dann einen Mietwagen bekommen und unser Auto steht noch in BERLIN!

Wir hatten den ganzen Tag ab 9 Uhr nur noch mit unserem Auto zu tun haben gar nichts mehr von Berlin gesehen und waren erst um 20.00 Uhr wieder zu Hause weil das mit dem abschleppen und dem Mietwagen einfach ewig gedauert hat & zu unserem Glück war auf dem Rückweg Stau! Wunderschöner Tag ._. Aber hey, ein Vorteil hat das ganze, ich habe nochmal einen Tag in Berlin, da wir das Auto ja auch wieder abholen müssen! Hoffentlich wird das kein Desaster, so wie heute...

 

Hier nochmal der Schnappschuss des Tages...  

Unser Auto wird abgeschleppt...
Unser Auto wird abgeschleppt...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0